Dezember 2014

31.12.2014 - EOY 2014
Heute morgen hat mich Ralph L. besucht. Und hier habe ich ausgiebig seinen Fetisch ausleben lassen, was am Ende dann dazu führte das wir die Massagebank verbogen haben bei mir zu Hause.
Danach schlief ich etwas vor, denn kurz vor Mitternacht war Matth bei mir und in seinen Armen hies es Prost Neujahr.
So geht 2014 nun zu Ende - und wie immer ein turbulentes Jahr mit einigen Auf und Abs - Und das Tagebuch der Bekloppten und Bescheuerten füllt sich weiter. Trotz aller Befürchtungen ist das Ende doch anders geworden als erwartet.
Auch 2015 wird es weiter wie immer gehen. Täglich, unverblümt und mit jede Menge komischer Gestalten. Und wie immer mit zweimal aktualisierung im Monat. In dem Sinne - auf ins nächste Jahr

30.12.2014 - Brav bleiben
Heute war ich mal brav und es blieb beim kuscheln. Zumindest mit Matth. Cooltea war später auch am Strand da, aber diesmal belies ich es beim reden. (Anm: Da ich ja unterwegs war und nicht zu Hause, waren mir teils die Hände gebunden.)

29.12.2014 - Lange unterwegs
Auf Grund einer längeren Zugfahrt war ich heute spät erst da. Hat aber noch zum kuscheln mit Matth gelangt. Ansonsten blieb es ruhig bis Korak mich morgens besuchte. Ihn zog ich auf das blaue Bett und tobte mich mit ihm dort aaus...

28.12.2014 - Massagen
/Ich traf Lars heute am Kahlia Beach und stieg mit ihm auf den Hochsitz wo ich ihn verführte. Danach döste ich noch etwas und bekam von Blueberry die Füsse massiert. Später entdeckte ich wen altes bekanntes und verwickelte ihn in ein Gespräch.
Dann wurde ich von Cooltea angesprochen und bekam eine ölige Massage, die dann letztendlich ausgedehnt wurde so das wir im Sand landete. Klebte zwar mit dem Öl, aber das reizt ja auch zusätzlich...

27.12.2014 - Sit or not to sit
Nach dem ich im Fuckbunker war wechslte ich rüber zum Kahlia Beach. Eigentlich wär ich ja mit Matth am kuscheln gewesen, aber heute gabs erst einmal hier ein paar... technische Probleme.
Mannmannmann war dann dort und ich tobte mich nach dem Einölen dann mit ihm auf der Decke aus. Im Fuckbunker besetzte wieder wer den Schreibtisch und eigentlich sollte Matth ihm sagen, das wir den Tisch benutzen wollten. Aber scheinbar war mein Wunsch nicht deutlich genug, denn Matth tat so als sollte er sich dazu setzen um den Mann auf diese Weise zu verjagen.
Naja, so hatte er aber den Blick nun auf mich gelenkt und ich lies mich zum näherkommen hinreissen. Am Ende wurde es ein Footjob und ein Blowjob - mehr unterdrückte ich.
Zurück an Kahlias Beach erwischte ich Matth in dem Bett dort. War aber ja nicht schlimm. Ich hatte sowieso vor selbst ins Bett zu gehen...

26.12.2014 - Grenzen übertreten
Im Fuckbunker versuchte mich heute jemand zu sich zu ziehen - ich hatte aber keine Lust auf billigen Sex, daher lies ich ihn auflaufen. Auch jemand anders fickte sich zwar so durch den Bunker, ich wusste hier aber ebenso, das die Qualität mehr als unterirdisch war.
Während die anderen wie Sweetjessy eine Tanzshow ablieferten verführte ich Sashy in einem der Kissen. Danach wechselte ich rüber zum Kahlia Beach, wo jemand endgültig eine Grenze übertrat. Es mag zwar doof sein, das jemand die Frauen anschreibt, die gerade auf wem liegen. Allerdings dann aufzustehen, zu demjenigen hinzugehen und sich dann demonstrativ vor ihm aufzubauen um ihn zu "Falten" - wo man doch ungefähr soviel Macht hat wie nen Grashalm umzubiegen - geht gar nicht. Das ich an Locations, wo ich aufpasse, Leute zusammenfalten kann und vor den Bug schiesse - ja. Aber nicht wenn ich ein kleines Licht bin wie er es ist. Na mal sehen was das nun wieder für Folgen hat.
Später besuchte sharkoonz mich und er kuschelten wir ein wenig, später ging es auf den Sofas und Betten rund. Die kleine Sprengmeistern musste ja zeigen wie sie mit Explosionen umgehen kann....

25.12.2014 - Wie dreist doch einige sind
Als ich meine Augen öffnete hatte ich Post. Von einer Ladeneigentümerin die mir mitteilte, sie hätte eine Info bekommen, das ich in ihrem Laden Kunden dämlich anmachen würde. Aber sie stellte auch fest das wir nie in ihrem Laden waren. Der Name war ein andere als die Person gestern im Bunker, aber sie hatte uns ja gedroht Shopowner anzuschreiben damit wir dort verbannt werden.
Allerdings machte sie dieses unter anderm Namen mit gefälschten Nachweisen. Und damit extrem illegal, während Sashy und ich nur offizielle Landrechte benutzt haben. Naja, ob das für sie nicht eher nach Hinten losgehen wird?
Mit Matth traf ich mich dann an Kahlias Beach und wir tobten uns an der Sandburg aus. Später war ich dann wieder im Bunker auf der Lauer...

24.12.2014 - Wahnsinnig Stress midde Nutten
Auch heute war ich dösig. Ich lag lange an Kahlias Beach herum und später im Fuckbunker. Und hier gab es später dann einen irren Vorfall. Erneut war ein Kerl wieder den Schreibtisch am besetzen. Und auch wenn es nirgendwo steht sehen wir es nicht gerne wenn ein Kerl so halb auf wen wartet. Also schmiss ich den Kerl runter vom Tisch. Aber anstatt auf die Bitte wie viele einfach nur "Ja, okay.." oder sowas zu antworten fing er Diskussion an und setzte sich wieder. Als er dies das Dritte mal tat landete er mal kurz vor der Tür. Angeblich würde seine Freundin ja zuschauen. Das dauerte auch nicht lange und eine Frau meldete sich bei mir und Drohte wenn ich nicht aufhöre, gäbs Probleme. Die Drohung sah die inzwischen anwesende Sashy gar nicht gerne und schoss scharf. Beide ab. Und die Drohung und Beleidigungen hörten nicht auf und wir würden noch sehen was wir davon hätten.
Da hat wohl jemand nix von Weihnachtsmann bekommen....

23.12.2014 - Frohes Ves(t)
Diesmal habe ich lange geschlafen - heute war auch von Ves Weihnachtssendung im Dark Refuge. Und das fast ganze ohne Wham. Aber mir stand trotzdem die Müdigkeit noch im Gesicht, so das ich bald auch schlafen war...

22.12.2014 - Er hatte Druck
Heute habe ich erst im Fuckbunker Position bezogen. Aber es passierte nichts wildes außer den üblichen Sachen - also blöde anmachen und Stuhlbesetzer. Dann wurde es Zeit mit Matth an Kahlias Beach zu tanzten.
Petronius rief mich dann zum Paradise Beach und war schon ziemlich in Fahrt als ich um die Ecke kam. Mit anderen Worte, er musste unbedingt Druck los werden. Aber das mache ich ja gern mit ihm.
Zurück am Kahlia Beach gabelte ich Animo auf und zeigte ihm was ich so zu Hause alles habe. Dabei lies ich mich zu einem unverbindlichen Blowjob hinreissen. Endlich bekam ich auch Info von einem Laden, wo ein Outfit war, welches ich zwar wusste wie es aussieht, aber nicht wie es heisst.
Nach dem das erledigt war begang die Nachtschicht mit Lars am Kahlia Beach...

21.12.2014 - Mecker doch nicht
Ich döste am Strand vor mich hin ich zusammen mit Matth ins Dark Refuge ging. Hier war es Zeit für meine Nachtschicht. Witzig war, das hier irgendwann ein bekleideter Kerl auftauchte mit einem Tablet und auf knien. Da dies total unpassend war konnte ich mir einen Kommentar nicht verkneifen. Dieser Kerl jedoch fuchste direkt rum in der Art "Achte lieber mal auf deine Musik" und verschwand wieder. Naja, dann sollte er vielleicht mal drauf achten wie er wo aufkreuzt.
Später war ich wieder am Strand und kuschelte noch ein wenig mit Lars im Hochsitz dort...

20.12.2014 - Kahlia am Kahlia
Bis ich im Dark Refuge zum tanzen ging lag ich im Fuckbunker auf der faulen Haut. Zurück am Kahlia Beach stolperte ich per Zufall über Kaliha selbst. Eigentlich wollte ich sie nur ins Bett bringen nach dem ich mit ihr ein wenig geplappert hatter - aber sie zog mich einfach mit rein.
Als ich wieder im Fuckbunker war kuschelte ich dort ein wenig mit Vanessaallice. Und irgendwann fing ich an sie zu verführen in einem der Sessel dort. Eigentlich wollte sie auch bei mir, aber dies Mal habe ich die Kontrolle behalten....

19.12.2014 - Die Sprücheklopper
Auch heute kuschelte ich mit Matth am Kahlia Beach. Irgendwann kam so eine komische Olle um die Ecke und griff ungefragt nach Matth seinem Schwanz und drückte darauf ewig wie eine kranke rum.
Wir haben sie links liegen lassen und fingen irgendwann mit einer Sexshow an - natürlich begleitet von den üblichen billigen Sprüchen der neidischen geistiglosen die um uns herum standen. Da es nicht wirklich wirkte, haben wir sie irgendwann links liegen lassen und uns komplett ohne Show ausgetobt.
Später lies ich mich im Fuckbunker blicken und hielt mit die Ordnung gerade...

18.12.2014 - Die sind so auffällig billig
Ich döste an Kahlias Beach bis Matth vorbei kam und ich mit ihm tanzte. Später begutachte ich noch Belugachen aus der Nähe, bei dem vorher schon die beiden Standardattentionwhores des Strandes erfolglos abgeblitzt waren. Wieso ICH dann die Frage gestellt bekommen, was das denn für welche sind.. keine Ahnung.
Irgendwann platzte es auch mal aus mir raus, als sich eine der beiden wieder mal offensiv an jemand ranschmiss mit dem ich gerade am reden war. Es kann einfach nicht sein das man rumläuft wie Falschgeld, vor allem jeden Tag gleich rumlaufen - gleiche Frisur, gleiche Klamotten und immer wieder von Kerl zu Kerl. So verfickt bin nicht mal ich. Auch wenn es im Blog manchmal anders klingt.
Ich unterhielt mich dann noch eine Weile - allerdings kams nicht zu mehr, da im rechten Moment mich ein ungefärbtes Freebie anstarrte. Und es geht doch anzupassen - Blueberry hat es doch auch hinbekommen. Aber so - definitiv nein.
Kaum war ich frei, kam Lars zu mir an den Strand und ich verführte ihn an der Sandburg. Wie gewohnt zur Nacktschicht... 

17.12.2014 - Da bitch is los
Auch wenn es mich lange nicht mehr gesehen hatte, wachte ich heute mal bei mir zu Hause auf. Und fast sofort wurde ich von der Dramaqueen der letzten Tage abgefangen und er wollte zur mir. Nun, da stand er jetzt in meiner Eingangstür und was passierte? Nix. Da hätte er auch irgendwo sein können. Vor allem wieder das gleiche gemecker wie immer. Warum soll ich mich für meinen Blog rechtfertigen? Wenns ihn stört - weg. Und dann seine Ausdrucksweise - man merkt das er sich null Gedanken macht wie er überhaupt rüberkommt. Teilweise rutscht das schon echt ins bodenlose ab. Aber mir dann die Ohren vollheulen das er einsam auf ner leeren Sim hockt und sich keiner bei ihm meldet. Also MICH wundert es nicht. Und dann auch noch ohne zu Fragen einfach oben bei mir dann verschwindn (Anm: Ausloggen - was ich nicht leiden kann) - also aus reiner Vorsicht, damit er nicht plötzlich ungeplant neben mir steht eben den Verweis ausgesprochen. Dies sollte jedoch nicht ohne Folgen bleiben.

Egal aber erstmal, inzwischen war Matth an Kahlias Beach aufgetaucht. Ich kümmerte mich später mit ihm um den aktuellen Kleiderschrank und kuschelte länger. Später war Animo noch bei mir, aber auch da blieb ich brav.
Erst zurück am Strand tanzte ich ein wenig vor mich hin und kam so mit Kamikaze M. ins Gespräch. Und da wir irgendwann allein unter uns waren, nutzten wie die Chance auch aus.
Während ich später dann bei mir zu Hause schlief meldete sich die Dramaqueen wieder. Er hatte festgestellt das ich ihn vor die Tür geschoben hab und - wie soll es anders sein - sofort natürlich kam wieder gezicke. Also ich bin nicht wirklich hier, um mich jeden Tag anzicken zu lassen oder zu rechtfertigen für meine Taten. Mir hats gereicht und ich kein Bock mehr - soll er sich doch ne andere zum Vollmeckern suchen - oder den Kühlschrank, der brummt wenigstens....

16.12.2014 - Schon wieder so eine
Heute erwischte ich Matth mehr oder weniger dabei, wie er sich mit jemand austobte. Naja, eigentlich sassen sie nur faktisch nebeneinander und tauschten Gedanken aus. Wenns ihr gefällt - mir wärs zu eintönig gewesen. Daher hielt ich mich auch zurück und steckte meine Nase lieber in mein Essen.

Im Dark Refuge war heute Queen abend mit Ves und daher war ich ebenso anwesend. Auch wenn mir kein Outfit für Queen jetzt so direkt einfiel. Inzwischen gibt es am Kahlia auch wieder jemand, der aus der Reihe fällt. Ein fast Neuling, welche jeden Tag gleich aussieht und oft Stundenlang rumrennt von Kerl zu Kerl, bei eingen sich auszieht, diese dann vögeln lässt, sich wieder anzieht und zum nächsten rennt. Auch immer wenn wer neues auftaucht kann man die Uhr nach stellen das sie an ihm dranklebt. Witzigerweise fragen mich dann manche der Kerle ob ich die kennen würde, weil sie ihnen (wie auch mir) spanisch vorkommt.
So war Animo auch am Strand und dieses eben genannte Mädel zog mit ihm von dannen. Aber sie hatte schon vorher irgendwo einen in der Hecke gevögelt. Und davor.. und davor. Also man kann ja unbefriedigt sein, aber so? Trotzdem hatte es auch irgendwo was positves, da ich Animo so wieder etwas einfangen konnte. Irgendwie hab ich vergessen warum ich ihn letztenlich links liegen lies. Wahrscheinlich durch meine schlechte Laune wegen der Allgemeinsituation. Und wie es so sei, als ich von dem Treffen mit ihm zurück zum Kahlia Beach kam - wer hing in der Ecke schon wieder auf dem nächsten drauf? Irgendwie stolperte ich dann zum Paradise Beach, wo ich noch Burton T. traf mit dem ich dann in den Morgen tanzte.. 

15.12.2014 - Neue Chance
Weihnachten ist ja bekanntlich auch irgendwo das Fest der Vergebung. Also hatte ich heute gute Laune und gab Haldawar eine neue Chance auf Bewährung. Später war Matth da als ich gerade am kuscheln war, aber irgendwie lag ich nur da und starrte in den Himmel. Nebenher konnte ich noch einige Dinge tun, aber so wirklich war ich dann kurz vorm Einschlafen wenn so gar keine Aktion kommt.
Naja nebenher bekam ich es noch mit einer Dramaqueen zu tun, die mich ständig über einen Kamm scherte und erwartete das ich mich für mein Verhalten rechtfertige. Naja, wenns in so stört, was hält ihn ab einfach zu gehen? Vielleicht muss ich ihm ja die Tür zeigen.
Heute war auch der Wurm drin. Selbst Lars war nur kurz da und deutete an, das er wohl am kränkeln sei... 

14.12.2014 - Irgendwann kommen sie alle
Heute mussten wir erst einmal langsam machen, da es diverse Startschwierigkeiten gab. Dann gab es den Effekt den es schon so häufig gab. Ich entdecke eine Location für mich und ungefähr ein paar Monate später kommen die üblichen Deppen angekrochen. Diesmal erwischte es Heffi, der von mir sowie ignoriert wurde, aber sich gegen alles Sträuben an die anderen Frauen ranmachte. Und erneut beleidigend wurde als er abgewiesen wird. Daher dauerte es nicht lange bis er sich die Location von Aussen angucken durfte. Hier hattte Hoernchen schliesslich Kahlia informiert.
Mit Matth kuschelte ich dann an der Sandburg als es wieder ruhiger wurde. Später waren wir im Dark Refuge, die Nachtschicht war jedoch auch nur kurz.
Ich döste am Strand bis Lars kam und ihn verführte ich zur Nacktschicht auf der Liege. An sich war noch was für den Morgen angekündigt, jedoch holperte das auch vor sich hin und man kam nicht zusammen. (Anm: Es ging immer on, off, on, off, on, off) - Letzendlich war ich dann doch so lange wach gewesen bis Matth wieder aufgestanden war und ich mich mit ihm zum (für ihn) Morgensex bei mir zu Hause traf.... 

13.12.2014 - Intensives Abenteuer und dann auch noch zu sechst
Auch heute lag ich an Kahlias Beach rum und wurde von einem Kanditaten von gestern besucht. Matth schaute sich das Schauspiel aus der ferne an. Am Ende war ich dann wieder für ihn da um mit ihm zu kuscheln.
Irgendwie hatte ich ja ein Hemd an und als ich das über den Kopf zog, verband ich ihm die Augen. Und sorgte so für ein besonders intensives Erlebnis bei ihm.
Später waren wir dann im Dark Refuge da ich ja auch da mal wieder tanzen wollte. Zurück an Kahlias Beach waren alle sich mehr oder minder am entkleiden. Irgendwie gings in die Richtung "Bist du Junge oder Mädchen, lass mal sehen". Am Ende gab es drei nackte Männer und drei nackte Frauen. Ich schnappte mir Armin und fing mit ihm auf der Decke an. Und beinahe dachte ich schon die anderen (mit Ausnahme von Matth) klopfen nur Sprüche und ziehen den Schwanz ein wenns ernst wird. Aber am Ende war es doch zu einem spontanen Abenteuer zu sechst gekommen. Das gabs bisher selten da - drei Paar und alle sich am amüsieren....

12.12.2014 - Heute is Kitty vorsichtig
Für die allgemeine Erheiterung war ich heute im Fuckbunker. Hier begegnete ich wem, der meinte das Hirn am Eingang abgeben und null Mühe geben reicht, um einen Stich mit mir zu bekommen. Naja, er wurde eines besseren belehrt und wirkte auch sonst nicht wirklich anspruchsvoll.
Zurück am Kahlia Beach kuschelte ich mit Matth und es kam ein alter bekannter - nämlich der Graf - um die Ecke. Manch einer erinnerte sich an seine Eskapaden als er damals das Land von Eisie aufgeben musste (weil keiner hin kam) und er Ewigkeiten rumwimmerte wie schade doch alles ist. Außerdem sein mangelndes Talent irgendwelche treffsicheren Pointen zu versuchen. Und witzigerweise schien nicht nur ich negativ auf ihn eingestellt zu sein, da er öffentlich ziemlich unter Dauerfeuer stand bis er schliesslich am Ende das Weite suchte.
Ich stromerte dann alleine umher, aber für einen Freitag war es doch sehr ruhig geworden. Aus heiterem Himmel meldete sich jemand bei mir und lockte mich in sein Gemach. Auf Grund seines doch sehr offensiven Profils blieb ich jedoch vorsichtig und vor allem brav. Und hielt gemässigten Abstand ein.
Später besuchte ich das 7Hills, welches es immer noch zu geben scheint. Hier traf ich noch wen am Feuer der sich zwar verführen lies, aber irgendwie dann doch mehr für sich was machte anstatt gemeinsam im Dialog. Naja, was solls...

11.12.2014 - Verpennt
Ach heute habe ich einfach mein Bett mehr lieb gehabt...

10.12.2014 - Erst riesig und dann normal
Auch heute kuschelte ich zur Begrüssung erst einmal mit Matth - allerdings gab es diesmal nicht nur einen Kuss auf den Mund, spondern auch was tiefer.
Später stromerte ich am Orgy Island rum und traf auf Crazy S. - da so viele Personen dort wahren zogen wir zu Kahlias Beach zurück und wurden dort etwas aktiver. Als ich wieder alleine war kehrte ich noch einmal zum Orgy Island zurück und traf diesmal auf Nite, mit dem ich dann am Lagerfeuer dort kuschelte bis er ins Bett musste.
Bald darauf wurde ich von Neo Z. angesprochen. Anfangs etwas holprig, da er warum auch immer seinen Schwanz unrealtisch riesig aufplusterte - was bei mir jedoch erst einmal auslöste das ich da lieber aufpasse. Nach einer längeren Unterbrechung trafen wir uns erneut und am Ende wurde dann alles normalisiert, so das nun dem Austoben am Feuer nichts mehr im Wege stand...

09.12.2014 - Typischer Dienstag
Erneut döste ich bis Matth kam an Kahlias Beach. Später war ich im Dark Refuge während Ves auflegte. Und danach war es - ratet mal? Genau, ruhig und ich legte mich wieder hin...

08.12.2014 - Ich lass mich fallen
Diesmal legte ich mich ans Orgy Island und war scheinbar früh dran. Denn diesmal waren einige deutschsprachige unterwegs. Gut, einige davon sind bei mir schon durchgefallen gewesen - und einige taten ihr bestes das sie dazu kommen. Allen voran mal wieder einer, der nach ungefähr zwei Sätzen sagt das er Detlef heisst, obwohl er sich den Namen Günter gibt (Namen in dem Fall beispielhaft). Wenn die Kerle doch wollen, das man sie mit ihrem Namen anspricht, warum nennen sie sich dann nicht so? Zumal es heute indirekt die Möglichkeit gibt, dies im Nachhinein zu ändern. Ebenso verfing er sich wie schon vorgemerkt in seinem "Stell dir vor" und merkte dann doch irgendwann, das er bei mir auf Granit stösst. Der letzte Satz war dann mal wieder so von mir Gewählt das er keine Lust auf konfrontation hatte und lieber wegrannte - zur nächsten.
Ich hatte mich etwas auf einer Liege im Gebüsch geparkt und sah wie nebendran auch sich einer am Austoben war - das war der, der jedesmal wenn ich mich bei ihm meldete mit "Ich bin grad derb am ficken" um die Ecke kam. Und obwohl ich sichtbar durch seine Gesichtsfeld lief nicht mal in der Lage ist "Guten Tag" zu sagen.
Nachdem ich einige Fotos geschossen hatte kam Matth vorbei und wir kuschelten. Anfangs übernahm ich dann die Führung, aber diesmal lies ich locker und übergab sie ihm. Irgendwie hatte ich das Gefühl das ich mich fallen lassen konnte und auch mal so richtig geniessen kann. Mit einem Auge stellte ich danach dann fest, das der Kerl von vorhin bei der zweiten ebenso aufgelaufen war und die Dritte lies ihn zwar ran, aber dann lies er sie sitzen.
Später war ich dann wieder an Kahlias Beach und traf auf Armin. Ihn zog ich noch auf die Decke und lies ihn zumindest mit Mund und Handwerk entspannen, damit er beruhigt schlafen kann. Und für mich wurde es auch Zeit...

07.12.2014 - Volle Nacktschicht
Bis zu einem kurzen Besuch von Matth döste ich vor mich hin. Später war Rol bei mir und eigentlich wollte er ja schon fast wieder weg, fing aber an mich auf meinem Sofa zu verführen.
Im Dark Refuge war dann für mich die Nacktschicht, die diesmal die volle Zeit ging. Noch nicht müde stromerte ich ans Orgy Island wo ich mit Deco M. zusammen in der Tauchglocke nach Fischen suchte... 

6.12.2014 - Hier kommt der Nekolaus
Heute habe ich erst einmal gedöst an Kahlias Beach, später im Fuckbunker bis Matth dazu kam. So hat er diesen Ort auch einmal gesehen. Aber es wurde Zeit für das Programm im Dark Refuge. Ich verkleidete mich als Nekolaus und anhand eines Quiz des DJs Step5 verlosten wir die etwa zehn Geschenke unter den Gästen.
Ein das finale Nekolaus Geschenk bekam sowieso Matth, da ich ihn die ganze Zeit schon im Club angeheizt hatte. Und am Strand durfte er es auspacken, sofern es noch etwas zum auspacken gab.
Später war ich noch am Orgy Island und wurde von Sharzoonz R angesprochen. Und beiden war irgendwie kalt, also entschlossen wir uns gegenseitig zu wärmen. Wie das aussah kann man sich ja denken...

05.12.2014 - Planung für morgen
Am Kalia Beach kam Matth erneut zu mir und wir kuschelten und tobten uns im Sand aus. Danach wurde es mal wieder Zeit den Kleiderschrank zu pflegen.

Im Dark Refuge musste ich dann für morgen was klären, da ich da in eine besondere Rolle springen werde. Wer auf das Datum guckt, weiss was ich meine. Und schliesslich musste ich ja noch Gutscheine und die Klamotten besorgen. Später kehrte zum Dösen mit Matth ans Kahlia Beach zurück.... 

04.12.2014 - Schule
Tür vier - heute erst einmal im Fuckbunker gelauscht, später im Dark Refuge getanzt. Später traf ich den Kerl von gestern wieder, wo mich mein Bauchgefühl schon vorgewarnt hatte. Und wie soll es anders sein - mit aktiver Gesprächsführung ist er nicht gesegnet. Hält die Kritik aber auch nicht aus. Dementsprechend löste sich das Thema von allein - inklusive Vermerk falls es noch mal in ein paar Jahren einen Versuch gibt.
Im Fuckbunker wurde eine neue Schule eröffnet. Allerdings ist da ganze noch im Start und ich hab mehr gedöst wie was gelernt....

03.12.2014 - Einiges Schräg
Im dritten Türchen des Dezember war erst einmal der das Paradise Beach. Hier fand ich auch wen deutschsprachiges, aber mein Bauchgefühl sagte mir schnell, das dies nichts wird da er sich in der Technik verfing. Trotzdem wollte er unbedingt mich wiedersehen. Na ich kann mir schon denken worauf das hinausläuft.
Am Kahlia Beach waren die Themen mal wieder in Schräglage - es wurde erst gerade gerückt als Matth vorbei kam. Und noch gerader wurde es, als Petronius auftauchte den ich dann zu dem Bett abseits zog um ihn zu verführen.
Als ich am Orgy Island war traf ich spät auch noch einen deutschsprachigen. Da in dm Moment der Ort seinem Namen nicht so wirklich Ehre machte, haben wir es auf Showsex ankommen lassen. Aber wie das so ist, aus Show wird ernst und wir trollten uns dann in die Taucherglocke...

02.12.2014 - Spät wach, Tag vorbei
Heute war ich spät da erst wach (Anm: Wegen einem Essen). Nite besuchte mich kurz am Kahlia Beach, aber an sich passierte auf Grund der späten Zeit nicht mehr viel....

01.12.2014 - Kampf gegen die Prüderie Wie so oft habe ich am Strand vor mich hingedöst bis Matth kam um mit ihm zu kuscheln. Später stromerte ich umher und landete im Dark Refuge zum Tanzen. Später zurück an Kahlias Beach und versuchte erneut ein wenig die Leute von der Prüderie wegzubringen. Aber erneut kam ich nicht wirklich vorwärts. Und wie immer merkte der Kerl an sich nicht, das er sich mit dieser gespielten Scheu eher ins Aus befördert und uninteressant wird wie als das es Neugierig macht. Zum Glück gibt es auch Leute auf die ich mich verlassen kann und die nicht prüde sind. So kam irgendwann Lars vorbei und ich zog ihn zur Sandburg um endlich mal ein wenig Action zu bekommen...

nach oben